View the works

Eintauchen 2
Eintauchen 2 . 2011 . 125 x 270 cm

Paintings

Dieter Mammels malerisches Werk ist geprägt von seiner speziellen Technik. All seine Arbeiten entstehen am Boden. Er verwendet rohe, großformatige Leinwände, die er zunächst komplett mit Wasser durchnässt, um dann mit Tusche das eigentliche Motiv darauf zu malen. Seine Werke werden durch das Zusammenspiel aus dem Herumlaufen um das Bild und der aufgetragenen Farbe, die durch die Nässe in sich verläuft – sich verzweigt zum Leben erweckt. Doch erst aus der Distanz heraus, erschließt sich beim Betrachten der riesigen Leinwände, das Motiv für den Betrachter. Aus der Nähe betrachtet, verlaufen Mammel´s Bilder zu einer Ansammlung farbiger Wassertropfen.

[ Signums sine Tinnitu ]

see more paintings

Drawings

Am Anfang war die Zeichnung.

see more drawings

Woodcuts

Eine Faszination für den Holzschnitt spürt Dieter Mammel schon seit der Kindheit – sicherlich angeregt durch die Präsenz des in seiner Nähe beheimaten Holzschnittmeisters HAP Grieshaber, den er noch persönlich kennengelernt hatte. Mammel studierte vor seinem Malereistudium in Berlin zunächst an der Stuttgarter Kunstakademie Freie Grafik, die ihm Grundlage für sein gesamtes künstlerisches Schaffen werden wird. Einige der in der Grafik und dabei besonders auch im Holzschnitt erarbeiteten Prinzipien wendet er fortan auch in seiner monochromen Malerei an, wie den Hell-Dunkel-Kontrast.

[ Hanneke Heinemann ]

see more woodcuts

Installations

Eine überdimensionale Zeichnung eines Zeigefingers direkt an der Wand der Kunsthalle Göteborg, ein gigantischer Sternenhimmel am längsten Garagenbauwerk Brandenburgs, ein XXL - Bett als Mammel’s Traum im Berliner Kunsthotel Luise, eine viel zu hohe Bank auf der schwäbischen Alb, wo man wie ein Kind seine Beine baumeln lassen kann. Immer wieder sucht Dieter Mammel im Großen die leisen Töne der Poesie.

[ FAZ ]

see more installations