Paintings

THE CYAN CYCLE

2018 -

Walker on Ice . 2019 . 140 x 300 cm
Walker on Ice . 2019 . 140 x 300 cm

In seinem jüngsten Zyklus „THE CYAN CYCLE“ führt uns Dieter Mammel mit seiner monochromen Tuschemalerei ins kalte Iceland. Da und dort sind noch verrostete Schiffe, hungrige Eisbären und einsame Menschen zu sehen, deren Schatten immer länger werden, bis sie ganz aus den Bildern verschwinden. Dann ist erstmals Mammels Malerei nur noch eine Landschaft aus Schnee und Eis.

galerie gerken Berlin

see more of THE CYAN CYCLE

TRANSIT

2016 -

Migratory Birds . 2017 . 190x280 cm
Migratory Birds . 2017 . 190x280 cm

Die globalen politischen Ereignisse, in direkter Relation zu den persönlichen Erfahrungen des Künstlers, generierten in den letzten Jahren ein intensives Bedürfnis nach künstlerischer Reflexion.

Mammel richtet sein Augenmerk auf jene scheinbar fernen Tragödien von Flucht, nimmt Teil an diesen Geschichten, erkennt Lebenswege sowie Schicksale im Rückblick auf die eigene Familienhistorie wieder.

The global political events, directly related to personal experiences of the artist, have generated an intense period of artistic reflection for Mammel over the past few years.

Mammel focuses his attention on apparently remote tragedies of escape and participates in these stories, all the while recognizing the courses of life and fate in respect to his own family history.

Helene Bosecker

see more of TRANSIT

GELB ! / YELLOW !

2013 - 2017

TAKSIM von Dieter Mammel
TAKSIM . 2013 . 30 x 40 cm

Dieter Mammel’s watercolors have always lived from the tension between the painted and unpainted canvas, between light and shadow – but now, color closes the interstices between the picture and the pictorial space. Black ink and yellow acrylic color flow together on the wet canvas, turning green in some places, in others glowing from the contrast. Humans and animals as well seem to react viscerally to this: they laugh and walk toward the yellow, entering into it, or they stand there, hypnotized by it. They start to glow within the color as much as the painting itself, or they create the glowing color through smoke and light.

Contemp, Wien/Vienna 2013

see more of GELB ! / YELLOW !

DIVA

2012 - 2013

As a painter and a film enthusiast, Mammel now shows us well-known faces, “divine” film personalities. His portraits on canvas, with their watercolor-like, melting flow, their spontaneous brushstroke gestures that blur the contours, express an immediate momentariness. The subjects are lost in reverie as though disappearing behind their own mirror images.

C.A.M Gallery, Istanbul

see more of DIVA

UNDER DEEP WATER

2009 - 2011

Under Deep Water
Under Deep Water . 2010 . 180 x 105 cm

Bei "UNDER DEEP WATER" läßt Dieter Mammel das Formale seiner Wassermalerei mit dem Inhalt seiner Wasserwelten zusammenfliessen. Hier taucht man ein in die Farben Blue und Blueberry bis auf den Grund der ungrundierten Leinwand.

In Under Deep Water, Dieter Mammel allows the formal world of his watercolors to conflate with the content of his water worlds. Here one dives into the colors blue and blueberry, down to the very ground of the unprepared canvas.

see more of UNDER DEEP WATER

BLUEBERRY CYCLE

2008 - 2018

Die monochromen Bilder des "BLUEBERRY CYCLE" bergen grenzenloses Potenzial.
Aus dem Weiß der ungrundierten Leinwand erscheinen im Licht und Schatten Menschen, deren individuelle „Privacy“ eines zumeist flüchtigen Augenblicks im Bild kristallisiert.
Scheinbar aus dem Nichts verwandelt „Blueberry“, die Mischung aus der Farbe Magenta des "Magenta Lovers" Zyklus und dem Blau der "Feeling Blue" Serie, in Korrespondenz mit der Leinwand Körper und Gesichter in ihrer realen Materialität in einem hoch komplexen sensiblen Prozess zum Spiegelbild des gefühlsbestimmten Seins.

Jutta Meyer zu Riemsloh, Kunstverein Münsterland

see more of BLUEBERRY CYCLE

FEELING BLUE

2005 - 2007

The third, blue series is the most existential of the three, being about loneliness and self-confidence. As all this implies, the painting of Dieter Mammel is strongly monochromatic – a feature which the artist seems prepared to defend in the most fanatical manner.

[Eleftherotypia]

see more of FEELING BLUE

MAGENTA LOVERS

2004 - 2005

Der neue Zyklus erscheint zunächst als die chronologische Fortführung der "FAMILY WORKS":
Der erste Kuß, das erste Mal, der lange Abschied in Rosarot und dunklem Aubergine.
Doch die unter dem Titel "mammel's magenta lovers" zusammengefaßten Arbeiten erweisen sich mehr denn je als letztlich zum Scheitern verurteilter Versuch, der Erinnerung Gültigkeit und Dauer zu verleihen.

[FAZ]

see more of MAGENTA LOVERS

FAMILY WORKS

2000 - 2004

PICKNICK
PICKNICK . 2001 . 100 x 80 cm

(...) Diese Bilder dokumentieren eine Entdeckungsreise in das eigene Ich, in die Kindheit und Jugend des Künstlers, die uns nun in einer merkwürdigen Mischung aus Präsenz und Distanz vor Augen tritt. Zwar identifizieren wir problemlos die Motive, doch unterläuft ihr malerisches Verfließen die unhinterfragbare Gültigkeit, die beispielsweise Fotografien besäßen. Sie würden uns zu nichts anderem als zu voyeuristischen Beobachtern einer Lebensgeschichte machen, deren Einzigartigkeit Mammel gerade in Frage stellt. Denn allem Anschein nach vermeidet er die Exklusivität des Privaten, das strikt Biographische. (...)

Dieter Ronte
[Kunstmuseum Bonn]

see more of FAMILY WORKS